Allgemein

Stephenie Meyer – Bis zur Mitternachtssonne

Es ist ein mehr als ein Jahrzehnt her, seit das letzte Twilight Buch erschienen ist. Heute ist ein grosser Tag für mich und eine kleine Zeitreise zurück zu meinem 15-Jährigen ich. Nun ist es endlich soweit und wir kriegen die Story noch aus Edwards Sicht. Das Buch ist natürlich schon lange vorbestellt und ich kann es kaum erwarten, dass ich es heute Abend endlich in den Händen halten werde. Hier habe ich euch mal das Cover und Klappentext:

Biss zur Mitternachtssonne

Der Klappentext

Die Geschichte von Bella und Edward ist weltberühmt! Doch bisher kennen Leser*innen nur Bellas Blick auf diese betörende Liebe gegen jede Vernunft. In Biss zur Mitternachtssonne erzählt nun endlich Edward von ihrer ersten Begegnung, die ihn wie nichts zuvor in seinem Leben auf die Probe stellt, denn Bella ist zugleich Versuchung und Verheißung für ihn. Der Kampf, der in seinem Innern tobt, um sie und ihre Liebe zu retten, verleiht dieser unvergesslichen Geschichte einen neuen, dunkleren Ton.

Mein erster Eindruck

Ich liebe den Gedanken, dass dieser Band düsterer sein wird als die vorherigen. Das Cover finde ich absolut gelungen. Der aufgeschnittene Granatapfel mit seinen Blutroten Kernen stimmt mich auf eine düstere und leidenschaftliche Geschichte ein. Ich hoffe dass Stephenie Meyer das Buch für die Leser von damals geschrieben hat. Für Leser wie ich, die heute 25 sind und die natürlich reifer geworden sind. Natürlich wird eine Review folgen, auch wenn ich euch versprechen kann, dass sie nicht sehr objektiv sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.