Allgemein

Geschenkideen für Weihnachten oder auch sonst

Ich habe bereits in meinem Herbst-Post erwähnt, dass ich mir gerne einigermassen früh bereits Gedanken über Weihnachtsgeschenke mache. Auch wenn es mir nicht nur ums Päckchen öffnen geht, liebe ich es noch immer meine Liebsten zu beschenken. Auch wenn sich einige Individuen (jedes Jahr!) als sehr anspruchsvoll herausstellen, möchte ich diese Tradition nicht missen. Am Ende des Tages zählt das Zusammensein, die Freundschaft und das alle genug gegessen haben. Unten habe ich ein Paar Geschenkideen aufgeschrieben, von denen ich einige dieses Jahr selber auch verschenken werde.

Moleskine Geprägt

Was gibt es edleres als wenn der Bademantel, die Duschtücher, der Kugelschreiber, die Kaffeetasse, der Siegelring, das Halstuch, Servietten, Briefpapier etc. die eigenen Initialen trägt? So finde ich auch die neuen Premium (besonders die quadratische) Prägungen bei Moleskine einfach nur edel. Das geht für die beste Freundin, das geht zum Studienstart, als Tagebuch, für sich selber (höhö) usw. Je nach Notizbuch ist dies sogar ein Geschenk wo der Gesamtbetrag unter 50 CHF bleibt und sich somit sogar vielleicht ein Wichteli darüber freut.

Apple AirPods

Noch vor kurzem habe ich noch über einen (ca. 15 Jährigen) Buben geflucht, dass die heutige Jugend ja extrem verwöhnt seien und wahrscheinlich immer die neusten und teuersten Dinge haben und blahblah… und schon habe ich mir beim Onlinehändler meines Vertrauens eben ein Paar dieser sauteuren (aber glich rächt schnittige) Dinger bestellt. Wohlgemerkt für mich. Ich meine: “treat yourself honey”. Auch wenn ich selber seit Jahren die Android Schiene fahre, es gibt immer Mittel und Wege. In diesem Fall ist die App “AirBattery” die Schnittstelle dieser zwei verschiedenen Welten. Die AirPods sind wahrlich ein Geschenk für das man ziemlich tief in die Tasche greifen muss und die zu beschenkende Person wird bestimmt sehr wertgeschätzt. Ist dies nicht ein toller Weg Selbstliebe zu üben?

Fenty Beauty Glossbomb

Die gute Rihanna hat, meiner Meinung nach, von all diesen Stars die aller, aller beste Marke auf die Welt losgelassen. Ihre Produkte sind wirklich sehr gut, die Farbrange ist fantastisch und hat so manche Diskussion über Diversität in den Farbranges der verschiedenen Brands angestossen. Ein Favorit des ersten Launches von vor zwei Jahren ist und bleibt der Lipgloss. Mittlerweile gibt es sie schon in den verschiedensten Farben und wer sicher gehen will, der nimmt den Klassiker (in der Farbe Fenty Glow). Wer ein wenig tiefer in die Tasche greifen möchte, der kann auf das Mini’s-Set zurückgreifen, wo fünf verschiedene Farben enthalten sind.

Netflix Gutschein

Ein Gutschein kaufen ist für manche Menschen ein wirkliches Tabu, doch ich habe eine einigermassen elegante Lösung gefunden. Man nehme ein Behältnis: alte Kartonkiste, welche man hübsch anmalt oder mit ausgedruckten Filmposter beklebt und füllt diese mit all diesen Fancy Fernseh-Snacks. Mikrowellen-Popkorn (bitte sicherstellen, dass eine Mikrowelle vorhanden ist), Snickers, Cola aus der Flasche (die sind besonders fancy), M&M’s, Ovo-Güetzi, Flutes, Nachos mit Dip, Ferrero Rocher, Gummizeugs etc. einfach alles was ungesund ist und dick macht. Wenn die Person allerdings gesundheitsbewusst is(s)t, dann könnt ihr einer dieser Gemüse-Stick-Schneider reinpacken und ein Rezept für eine Dip-Sauce ausdrucken. Wer knabbert nicht gerne etwas, während dem Filmgucken? Ah, und den Netflix-Gutschein mit reinpacken nicht vergessen.

Schmuckausgabe eines Buches

Es gibt Bücher die begleiten einem ein Leben lang. Vielleicht hat der Beschenkte ein Lieblingsbuch? Oder eines, das er sehr oft bereits gelesen hat und auch immer wieder lesen wird. Dann kann ich eine Schmuckausgabe empfehlen. Dies sind meist aufwändiger gestaltete und gemachte Bücher. Bücher zum Behalten, Bücher die immer und immer wieder in die Hand genommen und bestaunt werden. Hier z.B. Stolz und Vorurteil, die Schöne und das Biest, Harry Potter und der Stein der Weisen usw.

Kartenspiel

Wenn der Beschenkte gerne Kartenspiele macht und auch nicht zu cholerisch veranlagt ist, dann kann ich Frantic wärmstens empfehlen. Ein Spiel, das vier junge Männer entwickelt und über Kickstarter finanziert haben. Es macht wirklich süchtig und es hat uns viele Abende Freude gemacht. Es gibt noch zwei Erweiterungs-Sets die den Spielspass dann noch erhöhen.

Für die Katze

Definitiv bekommt die Katze eine Kartonschachtel. Etwas anderes würde die Katze auch nicht akzeptieren.

Tassenwärmer

Ich gebs zu: Wer den Espresso nicht runter bekommt bevor er kalt ist, der hat keinen Espresso verdient. Wer aber so wie ich gerne mal seinen Kaffe am Arbeitsplatz stehenlässt um in ein Meeting zu huschen, dem kann ich einen Tassenwärmer wärmstens (haha) ans Herz legen.

Ein Schal

Ein Schal geht einfach immer. Es gibt sie in jeder Farbe, Beschaffenheit und vor allem für jedes Budget. Ich habe mal einen bei Globus gekauft, ca. vor 5 Jahren und ich liebe ihn noch immer über alles.

Die Verlinkten Seiten dienen “nur” als Inspiration. Wenn Ihr Geschenkideen habt könnt Ihr sie gerne mit mir in den Kommentaren teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.