Allgemein,  Beauty

Project Pan #1

Schaut Ihr bei Kosmetik auch immer, dass ja nichts abläuft und Ihr sie vorher aufbraucht? Ich kann mich leider nicht zu diesen Menschen zählen. Obwohl ich mindestens zweimal pro Jahr ausmiste und besonders meine Gesichtspflegeprodukte regelmässig leer mache, habe ich einige “Ladenhüter” in meinem Schminkregal (Ja, so eine Alex-Kommode). Nie im Leben werde ich diese Produkte alle bis zum letzten Tropfen aufbrauchen.

Jetzt bin ich (wahrscheinlich als letzter Mensch auf dieser Erde) auf das “Project Pan” gestossen. Anstelle immer neues Makeup zu kaufen, fokussiert man sich auf Produkte, die man aufbrauchen will. Manche kaufen sich in dieser Zeit überhaupt nichts mehr und andere kaufen einfach weniger.

“Voll easy” habe ich mir gedacht und sogleich angefangen meine Schminksammlung zu durchforsten. Während dem Zusammensuchen der Projektgegenstände kamen mir die folgenden Argumente in den Sinn gewisse Produkte nicht in den Test aufzunehmen:

  • Das möchte ich nicht aufbrauchen weil zu teuer
  • Das kann ich nicht mehr nachkaufen
  • Das kann ich doch nicht jeden Tag benutzen
  • Auf das habe ich keine Lust
  • Das ist doch viel zu gut um es aufzubrauchen
  • Damit werde ich doch nie im Leben fertig

Diese Gedanken haben mich zutiefst schockiert. Ich habe echt einiges an Makeup und für so viele Produkte fallen mir Argumente ein, sie nicht zu benutzen. Danach habe ich mich gesammelt und mir überlegt einfach Produkte zu nehmen, welche mal alte Favoriten waren, die ich gerne getragen habe, welche aber evtl. meine Sammlung in der nächsten Säuberung verlassen würden:

Bobbi Brown – Brow Shaper

Ein getöntes Gel für die Brauen, leider gibt es nicht den allerbesten Halt, ist aber trotzdem eines meiner go-to Produkte. Dies habe ich als Ergänzung zum später aufgeführten Brauenstift in das Projekt genommen.

Urban Decay – Perversion Mascara

Die war lange, lange Zeit mein absoluter Favorit was Mascara anbelangt. Da sie schon älter als ein Jahr ist, möchte ich sie für das Projekt noch benutzen und danach verabschieden. Sie macht wunderschöne Wimpern, allerdings kriege ich nach einem halben Tag einen Schatten unter den Augen.

Rosa Graf – Rejuvenating Eye Roll On

Erfrischendes Augengel mit Rollerball vorne. Ich mag dieses Gel sehr, allerdings habe ich zwei gleichzeitig geöffnet und verwende nun beide, woraus kein jemals leer wird.

Bobbi Brown – Lip Tint Bare Pink

Auf meine Frage welcher Nude Ton Sie mir empfehlen würde hat mir die liebe Frau am Bobbi Brown Stand geantwortet: “Nude muss nicht immer gleich beige sein” und hat mir diesen Lip Tint in Kombination mit einem Lipliner in Ballet Pink aufgetragen. Es wäre mal wieder Zeit auf ein Nude.

got2b – Fresh & fabulous dry shampoo

Dieses Trockenshampoo habe ich als Motivation damit ich nicht mehr jeden Tag die Haare wasche ins Projekt genommen. Ausserdem wartet bereits ein anderes auf meinem Schminktisch darauf benutzt zu werden. Aber erst, wenn dieses hier leer ist.

Benefit – Goof Proof Eyebrow pencil

Ich liebe meinen Dior Augenbrauenstift, von dem ich auch bereits drei aufgebraucht habe. Da dieser hier von Benefit schon ewiglange rumliegt möchte ich ihn endlich weghaben.

Benefit – High Beam

Ich liebe diesen Highlighter, allerdings besitze ich auch hier zwei Exemplare und möchte eins aufbrauchen

Bobbi Brown – Highlighting Powder Sunset Glow

Dieser Highlighter/Blush/Hybrid ist so wunderschön, allerdings benutze ich ihn einfach nie. Das möchte ich diesen Monat ändern.

Douglas – Lipliner Nr. 3 Nude

Das ist einer meiner Wackelkandidaten. Er ist eigentlich voll oke, aber eben doch nicht mehr. Nach dem Projekt werde ich entscheiden ob ich ihn noch weiter verwende oder ob er wegkommt.

Smashbox – Photo Finish Primer Water

Da ich im Besitz mehrer Primerchen und Wässerchen bin, habe ich mich für den kleinsten entschlossen. Bei ihm sehe ich reelle Chancen ihn in einem Monat aufzubrauchen.

Marc Jacobs – Daisy

Seit Ewigkeiten ziert dieses Parfum meine Sammlung. Jetzt wird es Zeit die letzten paar Milimeter an Parfum noch aufzubrauchen.

Paul Mitchell – Super Skinny Serum

Das ist bereits die dritte Flasche dieses Haarserums, die ich fast durch habe. Nur habe ich ca. 1cm vor Produktende Panik bekommen, da ich es ja nachkaufen muss sobald es leer ist. Seither steht eine fast leere Flasche auf meinem Nachttisch und ich benutze zwei andere Produkte.

So, jetzt seht ihr meine Beweggründe warum welches Produkt im Projekt gelandet ist. Mein Ziel ist es, in einem Monat also genau am 8. Juni zu schauen ob ich einen Fortschritt im Aufbrauchen der Produkte gemacht habe. Fantastisch wäre natürlich wenn das eine oder andere Produkt sogar leer wird und ich es entsorgen kann. Ich werde neu entscheiden wie ich die Produkte mag und ob ich sie wieder kaufen, weiter benutzen oder ob ich sie entsorgen werde.

Regeln habe ich mir keine aufgelegt, da ich mich sowieso nicht gerne daran halte. Eine Liedschattenpalette habe ich auch bewusst nicht in das Projekt genommen, da ich mich nicht auf etwas festlegen möchte. Ich möchte die Produkte einfach so oft wie möglich nutzen und herausfinden ob so eine Challenge/Projekt etwas für mich ist.

Nun meine Frage an Euch: Habt Ihr schon einmal so eine Challenge gemacht? Habt Ihr go-to Produkte die Ihr regelmässig nachkaufen müsst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.